Quickmail

Um die Mailfunktion an die Schülerinnen und Schüler komfortabler zu gestalten, habe ich  in unserer aktuellen Moodle-Version einen neuen Block eingerichtet: Quickmail.
Mit Quickmail sind Sie nun in der Lage, an eine einzelne Personen, eine Gruppe bzw. einen kompletten Kurs eine Email, auch mit Anhang,  zu versenden.
Hierzu gehen Sie in Ihren Kurs, klicken auf Bearbeiten und wählen rechts unten aus dem Block: Block hinzufügen den Eiintrag Quickmail aus.
Diesen neuen Block finden Sie anschließend im Menüfeld auf der rechten Seite.

Nun können Sie, wie bei den anderen Blöcken auch, die Lage dieses Blocks innerhalb Ihrer Menüstruktur verändern. Klicken Sie hierzu auf den Doppelpfeil oberhalb des gewünschten Blocks und setzen Sie den Block in eines der gestrichelt umrandeten Rechtecke.
Nun können Sie den Bearbeiten-Modus wieder verlassen, indem Sie auf Bearbeiten ausschalten klicken.

Klicken Sie nun auf Compose New Email, wählen aus dem Feld Potential Recipients bzw. Potential Sections die Schülerinnen und Schüler aus, denen Sie eine Email versenden möchten. Durch ADD werden diese Teilnhemer auf die linke Seite in das Feld Selected Recipients verschoben.
Hängen Sie ev. eine Datei, bzw. mehrere, an und füllen Sie das Pflichtfeld Subject aus. Dies ist das Betrefffeld und ist ein Pflichtfeld.
Möchten Sie eine Kopie erhalten, z.B. um die ordnungsgemäße Emailfunktion zu testen, wählen Sie noch Receive  a copy aus. Als letzen Schritt führen Sie Send Email aus und Ihre Emails incl. Anhang werden unmittelbar versandt.
Sollten einige Emailempfänger keine gültige Emailadresse eingetragen haben, werden Sie im nachfolgenden Dialog darüber informiert.

Diesen Block können Sie in allen Ihren Kursen integrieren. Nun entscheiden Sie selbst, aus welchem Kurs heraus Sie eine Information an Ihre Schülerinnen und Schüler sachicken möchten. Eine sinnvolle Alternative wäre es z.B., diesen Block in den “Klassenraum-Kurs” zu integrieren, soweit solch ein Kurs eingerichtet ist. Nun können alle Trainer diese Mailfunktion nutzen und der Block muß nur einmal eingerichtet werden.

Derzeit ist der Block noch in Englisch, eine Übersetzung werde ich dann mal angehen, wenn wieder ein wenig Luft ist ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Home, Probleme, Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.